Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

10. Jan 2016 160

Endstand in der Classic Rallye Rangliste Österreich 2015 (ROST´S RANGLISTE)

Eigentlich liegt das Wesen einer Rangliste zu jeder Zeit im Jahr ein Ranking definieren zu können, trotzdem wird mit Stichtag 31.12. eine Bilanz gezogen.

Am Sieg von Fritz JIROWSKY bei der Fahrerwertung mit sensationellen 419,80 Punkten und 24 mal in den Punkterängen hätte auch die für 2016 neu eingeführte TOP SEVEN RESULTS WERTUNG nichts geändert, auch eine grafische Darstellung der Positionsentwicklung kann man sich sparen -es wäre eine schnurgerade Linie...

Es gab mit dem 2. Platzierten Erich HEMMELMAYER, der 299,70 Punkte erreichte und 19 mal punktete, und den 3. Michael BERGER, mit 259,60 Punkten, 21 mal in den Punkterängen, zwar sehr starke Konkurrenz, die aber letztlich mit einem Respektabstand von weit über 100 Punkten Fritz nie wirklich gefährden konnten.

Der 4.Rang ging an Marc SCHLAGER (176 P/6x gepunktet) vor dem 5. Franz PINTARICH (157 P/10x in den Punkten), 6.wurde Michael BAILER mit 150,10 P/10x gepunktet vor dem 7. Peter STAUD mit 145,40 P/12x gepunktet.

Die Plätze 8 und 9 waren bis zum Silvesterbummel hart umkämpft, schließlich setzte sich Jungstar Nico DORSCH mit 143,70 P/15x vor Michaela STURM-ROSCHMANN mit 131,60 P/16x durch und erreichte somit sein ständig wiederholtes, bescheidenes Ziel "vor dem Team ROST bleiben"!

Rang 10 ging an Peter HOLASCHKE mit 128,70 Punkten u. 6 x in den Punkten.

Beifahrerwertung

In der Beifahrerwertung fiel die Entscheidung wesentlich knapper aus, wenn auch Doris HORETH letztlich doch eindeutig den Sieg mit 299,20 Punkten bei 18 x in den Punkten davon trug. Dicht gefolgt von Othmar SCHLAGER auf Rang 2 (283 P/12 x) und der 3. Platzierten und Vorjahressiegerin Veronika HOLLY-BERGER (259,60 P/21x)

4.Rang geht an Silvia JIROWSKY (241 P/14x) gefolgt von Gerhard SOUKAL (161,50 P/8x) den beiden Co´s von Fritz JIROWSKY. 6.wird Uschi PINTARICH mit 157,10 Punkten, 10x gepunktet.

Platz 7 erreicht Barbara BAILER (150,10 P/13x) vor dem 8. Stephan STURM-ROSCHMANN (131,60 P/16x) und dem 9. Paul HOLASCHKE (128,70 P/6x). Rang 10 erreicht Roswitha VOLK (110,70 P/6x), die jedoch von der Time out Regelung seit 5.7.2015 profitierte.

 

Team ROST gratuliert den TOP 10 der beiden Wertungen und freut sich möglichst viele der Prämierten beim ROST´s MASTERS am 2.4.2016 in Berndorf, wo die Siegerehrung stattfinden wird, begrüßen zu dürfen.

 

top 16
als bedenklich melden
Kommentare

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
Edelweiss Classic www.roadstertouren.at Salz und Oel Ennstal Classic legendswinter-classic.de Rossfeld Rennen bergfruehling-classic.de thermen-classic.at
Gaisberg Rennen Moedling Classic Wachau Eisenstrasse Classic hannersbergrennen.at 1000km.at - Club Ventielspiel Ebreichsdorf Classic www.mx5.events team-neger.at
Höllental Classic Goeller Classic Salzburger Rallye Club Planai Classic Edelweiss Classic legendswinter-classic.de Rossfeld Rennen bergfruehling-classic.de