Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

12. Oct 2014 179

Yes we can! - Team ROST siegt bei der VIVA Vienna 2014

Es hat lange gedauert, wir haben oftmals Podiumsplatzierungen im Gesamtklassement wegen Patzern verpasst, auch diesmal war ein solcher dabei rund 0,5s der Konkurrenz überlassen - geschenkt! Denn diesmal war uns das Glück hold und der TOP-Favorit Peter Staud nahm sich durch ein Missgeschick selbst aus dem Rennen (Danke Peter! :-)).



Wir freuen uns riesig über unseren 1.Gesamtsieg, nebenbei 1.in der Klasse Fiat und 3. mit dem Rost`s Revival Team. Da haben sie geschaut die Lancisti und Alphisti die den Großteil (14) des überschaubaren Teilnehmerfeldes (25) darstellten, dass ein Fiat und eine Pilotin! ihnen die Show stahl.



An dieser Stelle geht unser Dank an Willy Matzke, mit dem wir gemeinsam manche kleine Unklarheiten im Roadbook meisterten und durch Ungarn navigierten. Jedoch ohne die Trainings mit der Trainingsgruppe Pottenstein, den Tipps von Michael Berger, Fritz Jirowsky und Gerhard Soukal hätten wir unser Niveau nicht derart steigern können! Danke Euch! (Trainieren ist einfach geil, macht Spaß, auch wenn das mancherorts kritisiert wird...)



Die Ergebnisse sind am Montag auf der Homepage der Freunde des Automobils online, in unserer Euphorie wissen wir nur noch, dass Michael Berger, der mit dem Lancia fährt :-), die Coppa Italia gewonnen hat - herzliche Gratulation!



Zur Veranstaltung selbst:

Ja, das Roadbook war vom Vorjahr, die Kilometrierung hatte ein paar kleine Hackler :-) - na und? Nichts was nicht zu meistern war. Das Preis-Leistungs-Verhältnis war perfekt, um 100 € bekam man eine weitgehend hervorragende Strecke auf vielen kleinen Nebenstraßen, Schotterpassagen, einen Abstecher nach Ungarn, inklusive mit grüner Farbe markierte Schlaglöcher in der Größe eines kleinen Kraters. 8 Timing-Prüfungen standen am Programm, eine 3er Kombination, eine lange 2,7km Strecke, 4 kurze auf die volle Minute auszulösende Lichtschranken.

Siegerfoto (Foto: Sabine Schuh)

 

Herzlichen Dank  an Gerhards GW Zeitservice  für die perfekte Zeitnehmung!

 

Kulinarisch gab es ein Frühstück bei MVC Motors in Brunn, reichlich ausgezeichnetes Gulasch in der Lodge der St. Martins Therme in Frauenkirchen und Suppe und Kaiserschmarren in der Zentrale der Fiat Group Austria in der Schönbrunnerstrasse. Immer ein Getränk inklusive, bei der Siegerehrung Mineralwasser auf´s Haus. Warum wir das schreiben? Weil oftmals  in der Classic Rallye Szene bei viel höherem Nenn-Geld weit weniger geboten wird!

 Peter Urbanek besten Dank für die Ausrichtung dieser gut organisierten Veranstaltung mit stimmungsvoller Siegerehrung in angenehmen Ambiente und ganz konventionell mit schönen Pokalen und Medaillien  für die Erstplatzierten. Hatten schon befürchtet wir erhalten für unseren 1. Gesamtsieg ein Essbesteck...

 

Besonderen Dank  wollen wir Frau Maria Grazia Davino, ihres Zeichens Managing Director Austria der Fiat Group Automobiles Austria GmbH, aussprechen, die als Gastgeberin und Sponsor der Veranstaltung mit solcher Herzlichkeit und Begeisterung, speziell für unseren Fiat X1/9, die Preise übergab und darauf bestand ein Gruppenbild aller Prämierter rund um den X1/9 zu machen, was den gelungenen Tag auf einzigartige Weise abrundete.

 

Zum Abschluss sind wir  dankbar dass uns unser FIAT, von dem es ja heißt "Für Italiener ausreichende Technik" oder hämisch "Fehler in allen Teilen" uns ein ganzes Rallyejahr nie in Stich gelassen hat, wir viele Erfolge feiern durften mit dem Höhepunkt eben dem Gesamtsieg bei der VIVA VIENNA!

 

P.S.: Wir freuen uns schon auf 2015 und einen fairen Wettstreit mit Peter Staud auf der Straße. :-)

 

Foto: Sabine Schuh

Foto: Sabine Schuh


top 17
als bedenklich melden
Kommentare

Jiro
12. Oct 2014

Gratulation zum ersten Gesamtsieg, den vergisst man nie!!!
LG Fritz

TeamDorsch
12. Oct 2014

Super! Gratuliere!

michele430
12. Oct 2014

Herzlichen Glückwunsch euch beiden! Das erste mal ist eben immer etwas Besonderes!

LG
MB, der mit dem Lancia fährt

peterstaud
12. Oct 2014

Gratuliere euch ganz herzlich! Selbst wenn ich euch durch mein Missgeschick geholfen habe, gewonnen habt ihr das ganz alleine durch eure Performance.
Liebe Grüße, Peter

peterstaud
12. Oct 2014

PS: Fiat ist technisch nicht so raffiniert wie Lancia. Aber ich fahre mit beiden gerne und gewonnen habe ich auch schon mit beiden.
Hauptsache, das Auto kommt aus Italien!
Liebe Grüße, Peter

peterstaud
12. Oct 2014

PPS: Freue mich auch schon auf gemeinsame Rallyes im nächsten Jahr.
Liebe Grüße, Peter

eugen
12. Oct 2014

Liebe Michi,
Lieber Stefan,

Ich freu mich sehr für euch und mit euch!

Und liebe Michi, hast du damit nicht auch die Damenwertung gewonnen - darüber schreibt ihr gar nichts ;-)

Liebe Grüße und volle GRATULATION
;-) eugen

rost
13. Oct 2014

Lieber EUGEN, gut so, es hat keinen Damenpreis gegeben!Ich hätte mich auch diesmal geniert,es waren ja nur männliche Piloten,die hätten mich dann belächelt, und vergiss nicht was Michelle Mouton gesagt hat !! So halte ich es auch,und wir sind stolz auf unseren sehr grossen :-))) Pokal und sind froh keine Küchenutensilien gewonnen zu haben......

rost
14. Oct 2014

PS Lieber Eugen,
Das mit dem grossen Pokal sollte die Retourkutsche für den Damenpokal sein, in Anlehnung an den (Deinen) HTC Pokal !!!Nicht dass Du glaubst wir sind jetzt überdreht !!! LG michi

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
Ennstal Classic Wachau Eisenstrasse Classic Planai Classic Gaisberg Rennen thermen-classic.at Goeller Classic Ebreichsdorf Classic 1000km.at - Club Ventielspiel
legendswinter-classic.de www.mx5.events www.roadstertouren.at Salz und Oel team-neger.at Salzburger Rallye Club Höllental Classic Edelweiss Classic
Rossfeld Rennen bergfruehling-classic.de hannersbergrennen.at Moedling Classic www.roadstertouren.at team-neger.at Salzburger Rallye Club Edelweiss Classic