Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

02. Dec 2013 182

ROST´S RANGLISTE wird vorgestellt

In der Klassik Rallye Szene in Österreich gibt es eine bewährte Serie, die vom ÖMVV schon längere Zeit erfolgreich betrieben wird, unterteilt in Staatsmeisterschaft, Cup und Trophywertung. Diese Serie umfasst eine große Anzahl verschiedener Veranstaltungen hervorragender Qualität.

Dennoch gibt es eine Vielzahl anderer sehr guter Gleichmäßigkeitsbewerbe, die teilweise in anderen Serien zusammengefasst sind, oder auch gar keiner "Meisterschaft" angehören. Manche Veranstaltungen sind auch Teil mehrerer Serien. So gab es unseres Wissens 2013 neben den ÖMVV Bewerben eine Garanta Classic Trophy, eine Rally and more Classic Trophy, eine Classic Rallye Trophy und einen NÖ Historic Cup, was alleine die markenübergreifenden Bewerbe betraf.

Eine Lebendige Szene, zweifellos, doch auch eine inhomogene. Erinnert irgendwie an Boxweltmeister, ist aber sicher auch Rallyespezifisch.



So weit so gut. Team ROST hat sich für 2014 als Ergänzung dazu, und keinesfalls im Sinne einer Konkurrenz zu irgend einer Serie, entschlossen ein Bewertungssystem einzuführen, welches alle seriösen österreichischen Regularity Bewerbe umfasst. Vom Seiberer, Braunsberg oder Koller Klassik über Mödling, Kellergassen Classic, über alle in obigen Bewerben integrierten Rallyes bis hin zu Planai und Ennstal Classic, alle Veranstaltungen werden erfasst.



Zur Anwendung kommt das Punktesystem der WRC, die Plätze 1-10 der Gesamtwertung erhalten Punkte, ein Gewichtungssystem angelehnt an dem der ÖMVV- Staatsmeisterschaft, basierend auf Klassifizierung der Anzahl von Wertungen, soll die Diskrepanz zwischen kleiner Wertungsfahrt und mehrtägiger anspruchsvoller Rallye schließen.

Es gibt keine Berücksichtigung von Baujahrsklassen, nur Gesamtwertungen werden herangezogen. Für die Cupwertung innerhalb eines Staatsmeisterschaftslaufes bzw. Tageswertungen gibt es Aufnahme in die Rangliste bei gleichzeitigen Abschlägen. Nähere Einzelheiten zum Reglement entnehmt bitte dem Link.



Und da es sich hier um eine "Rangliste" im herkömmlichen Sinn, vergleichbar mit der Tennisweltrangliste handelt, bleiben die Ergebnisse 1 Jahr lang stehen und werden dann gestrichen. Dann zählt wohl wer am längsten (ununterbrochen) ROST`S RANGLISTE angeführt hat, oder welche bestes Ranglistenranking man erreicht  hat.

Dadurch dass nur die Plätze 1-10 der Gesamtwertung Punkte erhalten, kann es durchaus taktisch vorteilhaft sein, kleinere Rennen mit schwächerer Konkurrenz, "mitzunehmen", statt als ehrenhafter 11. bei einer großen Rallye leer auszugehen.

Wir hoffen dass ihr damit Spass habt und wünschen euch eine erfolgreiche, schöne Rallyesaison 2014.

 

Liebe Grüße

Stephan+Michi

TEAM ROST

 

top 18
als bedenklich melden
Kommentare

Jiro
02. Dec 2013

Man darf gespannt sein, da habt ihr euch viel Arbeit aufgehalst ;-)

rost
09. Dec 2013

Lieber Fritz!

Mag sein. Aber wenn wir es nicht machen werden wir nicht erfahren ob es sich für euch gelohnt hat gespannt zu sein :-)

Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge (speziell was die Gewichtung der unterschiedlichen Veranstaltungen betrifft) sind wir dankbar.
LG Stephan+Michi

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
legendswinter-classic.de Planai Classic bergfruehling-classic.de Salz und Oel Ennstal Classic team-neger.at Gaisberg Rennen hannersbergrennen.at
www.roadstertouren.at Rossfeld Rennen Goeller Classic Ebreichsdorf Classic Edelweiss Classic Salzburger Rallye Club thermen-classic.at Wachau Eisenstrasse Classic
1000km.at - Club Ventielspiel Moedling Classic www.mx5.events Höllental Classic Salzburger Rallye Club Wachau Eisenstrasse Classic hannersbergrennen.at Goeller Classic