Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

25. Mar 2015 613

Austrian Safari Classic 2015

Eine Reinhard Kaufmann Veranstaltung mit vielen Legenden!



Der Veranstalter selbst eine Rallyelegende als Co von Rudi Stohl, legendäre Streckenabschnitte auf den Pfaden ehemaliger Rallyes wie der Kürassier, Am Hals oder die Neue Welt, mit Martin Pfundner eine Legende der ganz besonderen Art als Ehrengast bei der Siegerehrung.



Herz was willst du mehr? Alles schon reichlich Ingredenzien für einen besonderen Tag mit Freunden bei schönstem Rallyewetter.



Dass nicht nur Reinhard sehr individuell ist sondern auch seine Lichtschranken bescherte dem Team ROST einen unerwarteten Gesamtsieg. Mit den Worten " Wenn ihr es nicht glaubts der Computer hat die Frau Michaela Sturm-Roschmann als Siegerin ausgespuckt", na der kann ja nicht irren.



So freuen wir uns über unseren 2. Gesamtsieg an dem auch Fortuna seinen Anteil hat.

top 6
als bedenklich melden
Kommentare

lancia79
25. Mar 2015

Gratulation zum Gesamtsieg!

lg Martin

TeamDorsch
25. Mar 2015

Auch wir gratulieren nochmals sehr herzlich! Wäre das mit den 6 Sekunden nicht gewesen hätten wir an den Top 10 gekratzt.....ohne Einberechnung der Kaufmann-Lichtschranken ;)

eugen
25. Mar 2015

Herzliche Gratulation auch von meiner Seite!

;-) eugen

Karl
25. Mar 2015

Ich gratuliere auch ganz herzlich zum Gesamtsieg. Mein Lichtschranken bei SP2 war jedenfalls 100% korrekt plaziert (an der Markierung vom Kaufmann...),zudem hatte ich eine 2.Uhr als Sicherung im Einsatz! Ergebnisse SP2 sollten eigentlich schon stimmen...!
An Nico: Es ist schade, daß Ihr bei SP2 ein langsames (unbeteiligtes) Auto vor Euch hattet und deshalb 6,4 Sek. aufmagaziniert habt...!
LG
Karl

Jiro
25. Mar 2015

Hallo Karl!
Ich kann bestätigen, dass die Zeitnahme niemals stimmen konnte, das hat auch nichts mit dem Standort der Zeitnehmer zu tun, da ja sichtbar zu fahren war! Die Geräte waren einfach unterschiedlich und falsch eingestellt! Das ist auch die Meinung der Top Fahrer bei dieser Veranstaltung!
Schade um diese Veranstaltung, es hat ja nicht nur die Zeitnahme nicht gepasst, ich bin seit 15 Jahren in der Rallyeszene, aber so etwas habe ich noch nicht erlebt! Trotzdem Gratulation ans Team Rost!
LG Fritz

Karl
25. Mar 2015

Hallo Fritz!
Da geb`ich Dir recht (punkto -noch nicht erlebt...)Ich habe meine Hilfe nach Anfrage zugesagt und 3 Std. vorm Start erfahren, wo ich wann und wie (eben Markierung auf der Straße und die Zielzeit) messen soll!Da habe ich dann auch noch die Anrainer um Erlaubnis gefragt, weil es eine Hauszufahrt war.... Mich verwunderte eigentlich am meisten der Ziel-Ort der SP2...nächstes Mal dann vielleicht auf der Süd-Ost Tangente......!

LG
Karl

Jiro
25. Mar 2015

Hallo Karl!
Der schlimmste Zielort war der erste: du kennst sicher die Strasse von Dreistetten nach Piesting, 100 Meter vor der Stoptafel war der Messpunkt und dort herrscht starker Verkehr!!!
LG Fritz

berlina72
25. Mar 2015

Hallo ihr zwei,
gratuliere euch sehr herzlich.
lg Sabine

MFPmotorsport
25. Mar 2015

...wow, ich hab was versäumt !!!

roadstertouren
25. Mar 2015

Gratulation an das Team ROST. Hut ab!

hollinek
26. Mar 2015

Gratulation an die Sieger,
schon im Vorfeld war es klar, dass es chaotisch zugehen wird. Die meisten Teilnehmer haben das aber mit Humor genommen. Die Funkuhren des Veranstalters haben schon vor dem Start bis zu 1,5 Sekunden unterschiedlich angezeigt. Dort wo wir die Uhr gesehen haben, haben wir uns daran orientiert und sind auch gut gefahren. Die anderen Zeiten entsprachen nicht unserer eigenen Stoppung.
Den ersten Lichtschranken haben wir gemeinsam mit einem LKW passiert und uns eigentlich gefährdet gefühlt.

LG
Richard

Jag68
27. Mar 2015

Gratulation den Siegern!
Zu der ganzen Thematik gibt es aus meiner Sicht 2 Zugänge:
1. ich will den Rallyesport "im Labor" betreiben, also auf einem gesperrten Gelände, mit auf 1000stel genau geeichten Geräten und gemessenen Strecken
2. ich will den Rallyesport in "freier Wildbahn" betreiben und akzeptiere "Unzulänglichkeiten"
Es gibt Menschen, die nur beim einen und solche die nur beim anderen Spaß und Befriedigung finden. Und solche, die mit beiderlei Veranstaltungen leben können.
Und die einen wollen trainieren und die anderen relaxed fahren. Und es gibt solche, die trainieren ein bißl und hoffen auch mal auf glückliche Umstände (kein Traktor vor dem LS)
Freunde: wir verdienen damit nicht unser Brot! Also lasst uns Spaß haben. Ich freue mich alleine schon auf ein Wiedersehen. Das ist schon der halbe Spaß. Dann kommt das Autofahren in schöner Landschaft. Na, und ein aufrichtig erfahrenes Häferl ist halt das Sahnehäubchen!
LG
Hannes

lancia79
27. Mar 2015

Lieber Hannes, und alle anderen,
ich geb Dir vollkommen recht! Wir fahren auch nur zum Spaß an der Freud und um Euch alle wieder zu treffen. Wir fahren aber trotzdem nach Zeit, und versuchen so gut wie möglich zu sein, aber unser Ehrgeiz ist halt nicht sonderlich groß..... ;-)
ABER:
Sobald eine Zeitnehmung im Spiel ist, muß diese Veranstalterzeit über jeden Zweifel erhaben sein.
Weiters muß seitens des Veranstalters darauf geachtet werden, daß keinerlei Gefahrensituationen im Zusammenhang mit Lichtschrankenmessungen oder Sonstigem
für sämtliche Verkehrsteilnehmer entstehen. Sonst geraten nämlich sämtliche Oldtimerveranstaltungen gleich als gefährliche Abenteuer in Verruf.
Apropos Wiedersehen: Wir werden heuer erstmals beim kleinen Bergpreis auf der Sophienalpe wieder dabei sein!
Ich freu mich auf ein Wiedersehen!

lg Martin

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
Ennstal Classic Wachau Eisenstrasse Classic hannersbergrennen.at www.mx5.events Goeller Classic team-neger.at Ebreichsdorf Classic Höllental Classic
thermen-classic.at bergfruehling-classic.de Planai Classic 1000km.at - Club Ventielspiel legendswinter-classic.de Moedling Classic Edelweiss Classic www.roadstertouren.at
Rossfeld Rennen Salz und Oel Gaisberg Rennen Salzburger Rallye Club Wachau Eisenstrasse Classic Höllental Classic hannersbergrennen.at 1000km.at - Club Ventielspiel